Second chance hiring ist ein Programm der Trump-Administration, mit dem Arbeitgeber bewegt werden sollen, ehemaligen Häftlingen Arbeitsplätze zur Verfügung zu stellen, ein Resozialisierungsprogramm also, das zu laufen scheint. Fox News hat nun den Bericht von John Koufos veröffentlicht, einem ehemaligen Häftling.

26.6.2019

 

 

Anders als die Mietlinge von ntv habe ich die Biografie von Sebastian Vollmer gelesen und weiß daher, dass auch unter Trump die Einladung ins Weiße Haus als absolute Ehre angesehen wird. Trump machte mit den Patriots nach dem Super Bowl sogar eine eigene Führung durch die geschichtsträchtigen Räume, sehr zum Unwillen des Secret Service.

Aber das ist bestimmten Schreiberlingen egal, soweit sie es überhaupt wissen.

Jetzt regt man sich über Trumps-Tweets auf, die US-Girls sollten bei der WM erst mal gewinnen, bevor sie große Töne spucken. Hintergrund ist die Äußerung der offensichtlich geistig nicht sehr behänden Megan Rapinoe, Kapiteuse der Mannschaft, die auf die Frage nach einer Einladung gesagt hatte, sie gehe nicht in „the fucking White House“. DAS wiederum scheint als in Ordnung befunden worden zu sein.

Ist aber typisch. Wird wie im Falle des Londoner Bürgermeister jemand vulgär und Trump schießt zurück, ist das dann der eigentliche Skandal, die Ursache interessiert niemanden. Man muss nicht gut finden, dass Trump gegen Wichte wie Khan und Rapinoe derart zurückledert, ein US-Präsident sollte da über den Dingen stehen, aber Ursache und Wirkung andauernd so zu verdrehen wie die deutschen Medien ist pathologisch.

26.6.2019

 

 

Interessantes Interview mit einem Nordkorea-Insider. Ich denke, ohne die Trump´schen Offensiven herrschte nach wie vor Eiszeit. Interessant ist, dass das deutsche Außenministerium unter Maas den Nowak´schen Aktivitäten ablehnend gegenüber steht. Ich habe Hoffnung, dass dieser permanente Krisenherd nach und nach entschärft werden kann. Die symbolischen Schritte nach Nordkorea haben da sicher geholfen.

1.7.2019

 

 

"Orange man not bad". Trump springt Nancy Pelosi (Demokraten, ich sag´s dazu) bei, die von den durchgeknallten Linksaußen, hier in persona Alexandria Ocasio-Cortes (Demokraten, ich sag´s dazu) als Rassistin bezeichnet wurde. Pelosi sei natürlich keine Rassistin. Hut ab, Mr. President, und natürlich liest man in Deutschland nichts, nada dazu. Ist vermutlich nur von lokaler Bedeutung.

15.7.2019

 

 

Mexiko hat nun ernst gemacht mit der Absicherung der Grenze zu den USA und innerhalb kürzester Zeit die illegale Immigration um weit über 30% gesenkt.

But the reality is that deaths at the U.S-Mexico border decreased after Donald Trump became president,” the analysis stated. “The fact remains that the totals from 2017 (298) and 2018 (283) are two of the lowest since 1999 – and there was no mass outcry in earlier years with much higher numbers.”

24.7.2019

 

 

FB_IMG_1563468945768.jpg

24.7.2019

 

 

 

Illhan Omar unterstützt BDS. Do not forget.

24.7.2019

 

 

FB_IMG_1564152138985.jpg

 

28.7.2019

 

 

Der Supreme Court bestätigt die beabsichtigte Finanzierung der südlichen Grenzmauer.

28.7.2019

 

 

IMG_20190717_070322.jpg

 

28.7.2019

 

 

Qualitätsmedien.

FB_IMG_1563468927116_0.jpg

 

28.7.2019

 

Zölle. Wenn zwei das gleiche tun ist es noch lange nicht dasselbe.

30.7.2019

 

 

Mr. Trump soll stillschweigend ein Gesetz unterzeichnet haben, das eine Obama-Initiative aufhebt, mit der Kontrollen des Geisteszustandes eines potentiellen Waffenkäufers erleichtert wurden. Die NRA jubelt.

5.8.2019

 

 

ntv zähneknirschend: Historischer Boom in den USA.

5.8.2019

 

 

Schon etwas älter: Trumps Top Ten.

5.8.2019

 

 

Hier die Rede von Mr. Trump zu den schrecklichen Anschlägen von El Paso und Dayton, zu denen festgestellt werden muss, dass der Attentäter von Dayton ein Antifa-Mann gewesen ist. Wie diese Rede dazu passt, dass angeblich die Kontrollen zum Erwerb von Waffen erleichtert werden soll, weiß ich bisher nicht.

6.8.2019

 

 

68551730_2399180020165730_5512713862991839232_n.jpg

16.8.2019

 

 

Erfrischendes Interview mit Botschafter Grenell, den ich sehr schätze.

16.8.2019

 

 

Das ist ja interessant. Rashida Tlaib und die Propaganda. Hier ein Tweet, der das Schreiben von Frau Tlaib zeigt, mit dem sie sich im Zusammenhang mit ihrem Besuch bei der Oma jeglichen Restriktionen unterwirft, um nachher ein riesiges Getöse anzustimmen. Die Frau ist nicht nur eine widerwärtige Antisemitin, sie lügt auch taktisch.

 

Und hier rückt die bundesdeutsche Kavallerie zum Entsatz der bedrohten Jungfern an ... (OMG)

FB_IMG_1566106312913.jpg

18.8.2019

 

 

Cooler Tweet und die Linke schäumt. #greenland

20.8.2019

 

 

Na endlich. Women´s March hat sich unter anderem von der unsäglichen Antisemitin Linda Sarsour getrennt.

17.9.2019

 

 

Hier geht´s zur Sitemap.