Es nützt dir mittlerweile nix mehr, wenn du eine Zusammenarbeit mit der AfD ausschließt, aber gleichwohl in ähnlicher Weise die Rückkehr zu rechtsstaatlichen Verhältnissen bei der Abschiebepraxis forderst. Too much für die rotlackierten Faschisten, jetzt hat es den thüringischen FDP-Frontmann Kemmerich getroffen. Sein Haus schillert bunt. So ist es auf der dunklen Seite, Herr Kemmerich.

Nicht Sie, sondern die irre gewordene Linke bestimmt, wer Nazi ist. Die "antifaschistische Linke" kennt auch keine Verwandten oder Verbündete, nur zeitweilige Koalitionen, die vernichtet werden, wenn sie ihren Zweck erfüllt haben. In ihrem Kopf herrschen nur Dogma, Gewalt und Stupidität, ich wundere mich, dass Sie das nicht erkannt haben und glaubten, der Feind ihres Feindes sei Ihr Freund. Spricht nicht für Sie.

16.10.2019

 

 

 

Ach nee:

"Kai Wegner, Vorsitzender der Berliner CDU, sagte WELT: „Dauerhaft darf es keine illegale Migration nach Europa geben, weder auf dem Land- noch auf dem Seeweg. Es ist höchste Zeit für einen Paradigmenwechsel in der Seenotrettungspolitik der EU nach dem Vorbild des australischen ‚No way‘-Prinzips.“

Laut dem Bundestagsabgeordneten würde „dies bedeuten, alle auf dem Mittelmeer aufgegriffenen Menschen ohne Ausnahme zurückzubringen“. Damit würden „die Anreize für Überfahrten mit nicht hochseetauglichen Booten auf null reduziert und dem Sterben auf dem Mittelmeer endlich ein Ende bereitet".

AfD-Forderung, schon lange.

16.10.2019

 

DAS ist krank, pathologisch, gespenstisch dumm und verteidigt nichts, am allerwenigsten die Demokratie und den Rechtsstaat. 

Unbenannt_1.jpg

EHT0OIbXYAAXtNx.jpg

20.10.2019

 

 

"Vogelschiss" revisited.

SPD-Fraktionschef Mützenich behauptet aktuell, Gauland halte am "Vogelschiss" bis heute fest. Das ist objektiv falsch, wie einem Interview Gaulands mit dem Focus aus Dezember 2018 zu entnehmen ist, in dem er sich wie folgt äußerte:

Der Vogelschiss war ein Fehler. Ich suchte in der Rede eine völlig verachtungsvolle Metapher für den NS. Das ist mir weggerutscht. Ich habe nicht bedacht, dass ‚Vogelschiss’ eben ein Begriff für eine Lappalie ist. Das war nicht, wie mir immer wieder unterstellt wird, eine gezielte Provokation.“

In der "Vogelschiss"-Rede sagte Gauland auch:

„ ... Liebe Freunde, denken wir immer daran, dass ein deutscher Jude, Ernst Kantorowicz, den Ruhm des Stauferkaisers beschrieben hat. Nein, der Islam gehört nicht zu uns. Unsere Vorfahren haben ihn 1683 vor Wien besiegt. Aber das deutsche Judentum von Ballin und Bleichröder über Rathenau und Kantorowicz war Teil einer deutschen Heldengeschichte, die Hitler vernichten wollte. Liebe Freunde, uns muss man nicht vom Unwert des Nationalsozialismus überzeugen...“.

21.10.2019

 

 

Und wieder mal ein Brandanschlag. Dieses Mal ein LKW in Thüringen.

EHX7HpVW4AExDl-.jpg

21.10.2019

 

 

Erst FDP-Kemmerich, jetzt CDU-de Maizière. Wer sich ins Fäustchen gelacht hat, dass die rotlackierten Faschisten auf die AfD einprügelt und dabei keine Opfer scheut, muss nun feststellen, dass man nicht mehr abspringen kann, wenn man auf dem Tiger reitet. Tja. Wer sich mit der Antifa ins Bett legt, wacht mit dem Faschismus auf. Warum man diese Brüllaffen noch "Aktivisten" nennt weiß ich allerdings auch nicht.

22.10.2019

 

 

Jetzt geht´s Frankensteins Monstern (es sind hier zwo) ans Leder.

22.10.2019

 

 

Und  es geht weiter. Der auch von der AfD unterstützte Bürgermeister-Kandidat in Annaberg-Buchholz, Rolf Schmidt, erhält Morddrohungen vermutlich von Linksextremisten, die zu Polizeischutz für Schmidt gesorgt haben.

22.10.2019

 

 

Treffer! Versenkt! Gut gemacht, Frau Miazga.

Campact1.jpg

23.10.2019

 

Der ungenierte Terror der Rotfaschisten, den man in bestimmten Kreisen mit unterstellt klammheimlicher Genugtuung registriert hat, wenn es "die Richtigen" getroffen hat, macht wie zu erwarten auch vor Leuten nicht halt, die zweifelsohne dachten, so etwas könne sie nie treffen. Ich wünsche ihm viel Kraft und Mut.

EHjo4kYXkAIVNyk.jpg

23.10.2019

 

 

Wie "die Partei KV Rosenheim" mal in Humor machte. Brüller.

73081747_2561516503938601_1783664639167430656_n.jpg

24.10.2019

 

Landauf, landab, alle, alle AfDler sind Antisemiten, der politische Arm des Rechtsterrorismus und Rassisten. Egal, von welcher Stufe wir reden, Bundestag, Landkreis, überall. Da freut man sich doch über Geschichten wie diese. Die Region Hannover will Vertreter nach Israel schicken und die AfD will mit. Schon ging´s los, bis der israelische Landrat mitteilte, er habe nichts gegen die Teilnahme von AfD-Vertretern. 

25.10.2019

 

 

Werner Patzelt hat das Debakel für CDU (21,8%/-11,7%), SPD (8,2%/-4,2%) und Grüne (5,2%/-0,5%) gestern in Thüringen bei fulminanten Zugewinnen (23,4%/+12,8%) der auch mir suspekten Höcke-AfD gut kommentiert.  Bodo Ramelow konnte wiederum zulegen und was immer man gegen ihn und vor allem seine Partei vorbringen kann - er hat sich exzellent verkauft. Die SPD hat die 8% überhaupt nur genommen, weil die Oldies für sie gestimmt haben, bei den Jungen ist sie ein Auslaufmodell.

Und klar ist - Höcke hin oder her, ich finde ihn auch Scheiße, die AfD gewählt haben die, die den ganzen Karren ziehen.

IMG_20191028_070149.jpg

Aber: Wenn Alexander Gauland gesagt haben soll, Björn Höcke sei "die Mitte der Partei", dann sehe ich stürmische Zeiten kommen. Natürlich tut es gut, dass die selbstzufriedene Kaste erneut abgestraft wurde, aber ein erstarkter Björn Höcke mit dem völkischen "Flügel" ist gruselig. Warten wir es ab.

28.10.2019

 

 

Au warte - erleben wir die politische Selbstentleibung des Michael Heym? Was ist passiert? Heym ist stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU in Thüringen und bringt eine Koalition mit AfD und FDP ins Gespräch.

28.10.2019

 

 

Der NDR (Insider: Nicken - Ducken - Radeln) ist ein nie versiegender Born roter Gülle. Aktuell ist es eine Jenny Kallenbrunnen, die jedem fünften in Thüringen eine reinhauen könnte und sich damit der Tradition des Hauses verpflichtet wieder mal als Musterbeispiel unvoreingenommenen Journalismus´ outet. 

Und das hier ist auch typisch Murmeltiertag. Da saßen bei Herrn Plasberg zumindest fünf Leute zusammen, die schon 13 mal 2 und 2 zusammengezählt und jedes Mal gehofft haben, es komme fünf dabei heraus. Das ist mit Dummheit nicht mehr zu erklären.

28.10.2019

 

66 und 72 Jahre alt waren die beiden Männer, die letzten Samstag in Rostock mit einem Fahrzeug unterwegs waren, das mit AfD-Klebern übersät war. Dreimal wurden die beiden angegriffen, einmal wurde sogar versucht, den Beifahrer aus dem Auto zu ziehen. Der Fahrer gab schließlich Gas und überfuhr dabei auch eine rote Ampel. 

29.10.2019

 

Sarah Connor und ihr mutiger Kampf gegen die AfD. Haltung, das ist es was es braucht in diesem Land. Und vielleicht ein paar Schlagzeilen nach einem Saure-Gurken-Sommer. Aber ich kann mich irren.

Komm, wir tanzen zusammen auf den Straßen/ Mit Blumen in den Haaren und Sonne im Gesicht/ Alle Bomben, Panzer und Despoten/ Und AfD-Idioten/ mein Herz kriegt ihr nicht

Novalis hätte es nicht besser ausdrücken können.

29.10.2019

 

 

Bomben, Panzer kriegen also das Connor´sche Herz nicht, die AfD zumal, ok, damit muss, damit kann man zur Not leben. Das hier ist aber schlimmste DDR-Propaganda, die wieder auf Kopf und Herz der Kinder abzielt und auch von mir finanziert wird.

logo! erklärt: Keine Zusammenarbeit mit der AfD.

PS Links sitzt auch die Linke.

29.10.2019 

 

So isses.

EH-410EWoAEJ5Bq.jpg

Und so wird man nach Meinung der ZEIT der Unbotmäßigkeit Herr.

EICSNtjX0AA4Vxs.jpg

29.10.2019 

 

 

Ich liebe es, wenn Dummköpfe trotz klobiger Finger die eigene Nase nicht finden und dann nach dem Sündenbock suchen. Nach dem schockierenden Schlag des Münsteraner Spielers Hayri G. - typischer AfD-Mitläufer - gegen den 22jährigen Schiedsrichter, der mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste und im Angesicht streikender Amateurklassen-Schiris in Berlin, bringt es ein ansonsten völlig belangloser und in mehrerlei Hinsicht nachrangiger Fußballfunktionär tatsächlich fertig, der AfD jetzt auch noch eine "Mitschuld" an den Entwicklungen im Amateurfußball anzuhängen. Seien wir nur froh, dass die Reblaus heuer stillgehalten hat, sonst hätten wir den nächsten AfD-Skandal.

30.10.2019

 

 

Kurze Zusammenfassung zu Bestrebungen innerhalb der Union für eine vorsichtige Öffnung zur AfD.

31.10.2019

 

Thüringen war ein Schock für das Establishment, völlig klar. Die Beschimpfungen der ehedem eigenen Wähler haben ein Ausmaß angenommen, dass man denkt, sie sind jetzt vollkommen durchgeknallt.

Zeit also, in Anlehnung an den Klima-Notstand nun den Nazi-Notstand auszurufen. ist geschehen, in Dresden und der hier - no fake - hat das geistige Rüstzeug geliefert:

74667885_10158915032086729_5881502900605157376_n.jpg

Großes Kino. Dieser Clown ist natürlich nicht ernst zu nehmen, viel schlimmer ist, wer da vor Ort auf diesen Dünnschiss reingefallen ist. Wie man liest, kracht es in der FDP mächtig. Zastrow ist mit Recht angepisst und spricht von "Schwachsinn".

2.11.2019

 

 

Wie auch ich immer sage - hinter einem populären Frontmann verbergen sich gelegentlich ziemlich viele Orks, die man dann ebenfalls an der Backe hat. Hubertus Knabe zu "Thüringen", Ramelow und zum "Wahlsieg der alten Kader". Sehr interessant.

3.11.2019

 

 

Bei den Äußerungen dieses arrivierten und (in bestimmten Kreisen) hochgeachteten Journalisten muss man sich immer vergegenwärtigen, dass Hass und Ausgrenzung ausschließlich rechte Eigenschaften sind und dieser Herr von der wahren, richtigen und guten Seite aus spricht. Er verspürt auch keinerlei Neigung, der Linken allgemein und dem Linken-Korps in Thüringen mal auf den Zahn zu fühlen.

IMG_20191102_164908.jpg

3.11.2019

 

 

In Thüringen unterstützen 17 CDUler Michael Heym bei seiner Forderung nach Gesprächen mit der AfD. Sind das jetzt Neo-Neo-Nazis?

5.11.2019

 

Manchmal denkt man, das kann wirklich nicht wahr sein. Da kommen speziell nach der xten von der AfD gewonnen Wahl schrille Töne von links à la jetzt erst "gegen rechts" und jeder mit Hirn weiß, dass das jetzt deshalb so wüst, laut und schrill wird, weil sie wissen, dass ihre Deutungshoheit dem Ende zu gehen könnte und es hier weniger um die Wahrnehmung von Interessen der Opfer echter rechter Gewalt geht. Um die eigenen Prfünde materieller und immaterieller Natur geht es nach Jahrzehnten wie selbstverständlich ausgelebter Herrschaft. 

So, du freust dich über dieses Quieken und was passiert? Ein Volldepp mokiert sich darüber, dass das Nürnberger Christkind 2019 nicht aussieht wie ein Model von Leni Riefenstahl. So geschehen im Kreisverband München-Land und jeder konnte wieder feststellen, dass die doch was gegen Ausländer haben.

Nun gut, der Verband hat dem Mädel gratuliert, der Verfasser hat sich entschuldigt und ist zurückgetreten. Davon habe ich übrigens in den Gazetten bei der ganzen Geiferei nichts gelesen oder gehört.

6.11.2019

 

 

 

 

 

Hier geht´s zur Sitemap.