Du weißt, dass ich Dich immer geliebt habe, dass alle meine Gedanken sich immer nur um Dich gedreht haben. Das Schlimmste an unserer Lage ist, dass ich Dich niemals wiedersehen werde. Wir müssen dem Unabwendbaren ins Gesicht sehen.

Robert Scott 1912 auf dem Rückweg vom Südpol in seinem letzten Brief an seine Frau

 

Natürlich wird der BER im Juli 2012 eröffnet; das haben wir doch so beschlossen.

Klaus Wowereit

 

Wenn man etwas besonders Dummes hören will, muss man nur einen Schriftsteller nach seiner politischen Meinung fragen.

Marcel Reich-Ranicki

 

Der häßliche Deutsche ist stets Nazi oder Gutmensch. Das sind die beiden Seiten derselben Medaille. Ich habe Angst, dass die Gutmenschen von heute morgen Nazis sind.

Bassam Tibi

 

In der Tafel-Diskussion ist auffallend, wie autoritär viele Tafelmitarbeiter argumentieren – weil sie andere herumkommandieren und demütigen können. Das ist ein Element des sozialen Erziehungssystems namens Tafel.

Jutta Ditfurth

 

Pendler gehören verboten, nicht der Diesel/Keine Menschen, keine Probleme.

Sebastian Huld auf ntv/Josef Stalin

 

 

Manche beharren darauf, dass meine Zeitung – der Candido – vage, rechte Tendenzen habe. Das ist in keiner Weise richtig! Der Candido ist in seiner Art aufs Entschiedenste und Unmissverständlichste rechts.

Giovanni Guareschi

 

Die Krauts haben ihren Kopf in den Fleischwolf gesteckt, und diesmal sitze ich an der Kurbel.

General Patton nach der Übernahme der Kommandogewalt während der Ardennenoffensive 1944

 

Viele Frauen aus meinem Freundeskreis sind Transprinzessinnen: Prinzessinnen, die versehentlich im Körper der Tochter eines Versicherungsvertreters geboren wurden. Der Freitag-Herausgeber Jakob Augstein: Transproletarier. Ein Arbeiter, tragisch gefangen im Körper eines Millionenerben.

David Harnasch

 

 

Städte können auch gesunden. Mit "Law, Order and Justice" - Gesetz, Ordnung und Gerechtigkeit. New York hat es in den Achtzigern vorgemacht. Und davor der Stadtstaat Singapur. Wie man aus Niedergang und Verfall herauskommt. Das war keine Zauberei, sondern nur die Rückkehr zum Grundprinzip für das Funktionieren einer Gemeinschaft: das Einhalten der Regeln, null Toleranz gegen die Regellosen. Das Gebot der Stunde: Erkennen wir unsere Grenzen. Das gilt für jeden einzelnen. Aber auch für de Staat. Wenn unser Nachbar Frankreich 30.000 Flüchtlinge pro Jahr aufnimmt und Deutschland im gleichen Zeitraum eine Million, dann kennen die Deutschen in der Tat ihre Grenzen nicht mehr. Wir sollten nicht versuchen, das moralischste Land der Welt zu sein. Das geht fürchterlich schief.

Peter Gauweiler im April 2016

 

 

Machiavelli wusste, dass aus allzuviel Humanität "Plünderung und Mord" hervorgehen können.

Norbert Bolz

 

 

Um die bürgerliche Gesellschaft zu zerstören, muss man ihr Geldwesen verwüsten.

Lenin

 

Die Bundeskanzlerin darf nicht wackeln, wenn es um die Meinungsfreiheit geht. Doch stattdessen hat sie mich filetiert, einem nervenkranken Despoten zum Tee serviert und einen deutsche Aiweiwei aus mir gemacht.

Jan Böhmermann

 

Alles nimmt ein gutes Ende für den, der warten kann.

Leo Tolstoi

 

Am Hoffen und Harren erkennst du den Narren.

Ovid

 

 

 

 

 

 

Hier geht´s zur Sitemap.