Kleine Flasche 26

 

Wie geht es weiter mit der Gas- und Stromkrise, schließlich ist bezahlbare Energie essentiell für dieses Land, seine Wirtschaft und seine Bürger? Das zu sichern ist Aufgabe der Politik.

Gabor Steingart hat Leonhard Birnbaum, CEO von E:ON Deutschland befragt.

Heute im Morningbriefing:

Zu den hohen Preisen: Hohe Preise sind für uns nur schlecht. Wir verdienen ja nichts an Öl- und Gasproduktion, weil wir selber keine Öl- und Gasfelder haben. Für uns heißt das, wir müssen zu unglaublich hohen Preisen beziehen und diese Kosten an unsere Kunden weitergeben..

Künftige Entwicklung: Es geht um die nächsten zwei Winter. Wir haben mindestens bis 2024 ein Strom- und ein Gasproblem.

Wer wird liefern? Das Gas kommt von unseren Lieferanten außer Russland, also etwa aus Algerien und insbesondere aus Norwegen, sowie als Flüssiggas..

Reichen Einkäufe? Wir müssen als Gesellschaft – sowohl Privatkunden als auch Industriekunden – Gasverbrauch einsparen.

Zum Weiterbetrieb von AKW: Die Politik hat sich festgelegt und den Rahmen für mein Agieren setzt der Staat.    

Zum Fracking: Das Thema ist keine Lösung für die kurzfristige Krise. Langfristig ist natürlich inländisches Gas besser als LNG-Gas aus den USA.

Fazit: Das führt letztendlich dazu, dass wir strukturell an Wettbewerbsfähigkeit gegenüber den anderen Weltregionen verlieren. Und der Verlust bleibt uns erhalten.

9.11.2022

 

 

 

Scalable teilt mit:

45 Prozent legten die Erzeugerpreise deutscher Hersteller im September im Vergleich zum Vorjahresmonat zu. Dies ist der höchste Wert seit Beginn der Erhebung im Jahr 1949. Die Produzentenpreise gelten als ein Frühindikator und haben Auswirkungen auf die Entwicklung der Verbraucherpreise, die nicht in der vollen Höhe ansteigen sollten.

10.11.2022

 

 

 

INSA hat eine Befragung durchgeführt und die Bundesbürger haben zunehmend weniger Bock auf Minister ohne Ausbildung und Joberfahrung. Jeden fünften Grünen kratzt das aber nicht, wen wundert´s?

16.11.2022

 

 

 

Mit der FDP gibt es keine Steuererhöhungen.

18.11.2022

 

 

 

Ich hätte nicht gedacht, mal Jürgen Todenhöfer zu zitieren ...

Jürgen Todenhöfer (@J_Todenhoefer) twitterte um 10:39 AM on Do., Nov. 17, 2022:
Der Ampel gelang in einem Jahr, was Vorgänger-Regierungen nie gelang: Deutschlands Wirtschaft stürzte von Platz 1 auf den letzten Platz! Sie torkelt von Krise zu Krise. Wie ein Betrunkener. Hebt man ihn in den Sattel, fällt er auf der anderen Seite wieder runter. Total unfähig! https://t.co/6Wud8BqvBE
(https://twitter.com/J_Todenhoefer/status/1593177038575136769?t=i5JQXwcpeu2TzNXsHCbiyg&s=03

18.11.2022

 

 

 

Hans-Werner Sinn im Gespräch mit Michael Bröcker:

"Wir sind der Geisterfahrer auf der Autobahn. Wir behaupten, die anderen würden in die falsche Richtung fahren.

Wir strangulieren durch die politischen Vorgaben in Brüssel das Herzstück der deutschen Industrie, nämlich die Automobilindustrie, und dürfen uns nicht wundern, wenn die Reise nach unten geht."

Inflation, Energiewende, Volkswirtschaft: “Was wir hier machen, ist Harakiri”

Wirtschaftswissenschaftler Prof. Hans-Werner Sinn über Auslöser und Auswirkungen der Inflation.

19.11.2022

 

 

 

 

„Wie einst bei Hofe“: Habeck will 400.000 Euro teuren Leibfotografen

19.11.2022

 

 

 

Ach nee.

SPD-CHEF LARS KLINGBEIL

„Gefahr einer De-Industrialisierung in Deutschland ist real“

19.11.2022

 

 

 

 

" ... 14 Panzerhaubitzen hatte Deutschland in die Ukraine geliefert. Doch Planungsfehler bei der Ersatzteilbestellung könnten ihre Einsatzfähigkeit jetzt gefährden. Und das nur, weil das Bundesverteidigungsministerium gepennt haben soll!

DENN: Wie der „ Spiegel“ berichtet, hat das Bundesverteidigungsministerium versäumt, rechtzeitig Ersatzteilpakete zu bestellen, um die Waffensysteme regelmäßig instand zu setzen – und so einsatzbereit zu halten.

Der Großteil der von Deutschland gelieferten Artillerie sei inzwischen reparaturbedürftig. Grund: ihr intensiver Einsatz an der Front.

Damit kommt der Ersatzteile-Mangel laut „Spiegel“ nicht einmal überraschend: So habe das Beschaffungsamt der Bundeswehr schon im Spätsommer im Ministerium erfolglos gemahnt, umfangreiche Ersatzteilpakete für die Haubitzen und die Mehrfach­raketenwerfer Mars II zu bestellen...".

19.11.2022

 

 

 

 

10.356.

So viele Stellen hat die Ampelkoalition seit der Wahl NEU geschaffen.

20.11.2022

 

 

 

Als Erstes bräuchten wir eine Energiestrategie. Da sehen wir bei dieser Bundesregierung gar nichts außer Geschwätz. Franz Josef Strauß hat den Begriff vom ‚Narrenschiff Utopia‘ geprägt. Ich finde, das trifft es ganz gut. Man läuft ideologisiert irgendwelchen Wunschträumen hinterher.

Das ändert aber nichts daran, dass wir, solange sich nichts an der Speicherproblematik von erneuerbarer Energie ändert, immer eine Grundlast brauchen werden. Und das kann – wenn wir die klimapolitischen Herausforderungen berücksichtigen – nur die Atomenergie sein.".

20.11.2022

 

 

 

21.11.2022

 

 

Der Herr Lehmann halt wieder.

Richard Meusers v.W. ن 🇮🇹 🇮🇱 (@maternus) twitterte um 7:17 PM on Di., Nov. 15, 2022:
Man kann sich als schwuler Mann nur in Grund und Boden dafür schämen, daß man von einer solchen Gestalt repräsentiert wird, die das Klischee vom notgeilen Sexmonster bedient, in dessen Kopf nicht viel, aber unterhalb des Gürtels um so mehr passiert. https://t.co/MzSIp4CrWL
(https://twitter.com/maternus/status/1592582660991639553?t=7sZFVVwhxLTOXU29ZTGzsQ&s=03

21.11.2022

 

 

 

Merkels Geschöpf.

"... Handelt das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) neutral, wenn es ausgewählte Journalisten begünstigt?

Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages hegt in einem aktuellen Gutachten deutliche Zweifel.

Die umstrittene Praxis, von Präsident Stephan Harbarth (50) vehement verteidigt: Ein exklusiver Journalisten-Zirkel (Justizpressekonferenz) erhält Pressemitteilungen zu wichtigen Entscheidungen schon am Vorabend der Verkündung. Eine Ungleichbehandlung gegenüber anderen Journalisten! ...".

22.11.2022

 

 

 

Keine Atomkraft. Jetzt geht sogar t-online von der Fahne.

Eine riesengroße deutsche Dummheit

Und zum Thema:

Anna Vero Wendland (@VeroWendland) twitterte um 0:41 PM on Sa., Nov. 12, 2022:
Nach ⚛️Grohnde knackt nun auch Isar-2 die 400 TWh-Weltmeistermarke. Das bedeutet auch: 400 Millionen Tonnen Treibhausgase eingespart - von einer einzigen Anlage. @Die_Gruenen und der 🇩🇪Teil der Klimabewegung sollten sich einfach nur schämen, sowas zu bekämpfen.
(https://twitter.com/VeroWendland/status/1591395651417673728?t=ihPAEkbOiOFHynDNGymSrQ&s=03

21.11.2022

 

 

 

Damit man es nicht vergisst. Die NZZ berichtet aus der heutigen Bundestagsdebatte:

" ... Noch deutlicher wurde in einer seltsam weinerlichen Rede, die Stimme stets kurz vor dem Kippen, die Fraktionsvorsitzende der Grünen. Katharina Dröge kündigte zum Entsetzen der Opposition an, im kommenden Jahr dürften keine Gasheizungen mehr installiert werden, und bald gelte eine «Solarpflicht auf allen Dächern». Sie ging über Scholz’ Gemeinsinn-Appell insofern hinaus, als sie «Zusammenhalt statt Spaltung auch in den deutschen Debatten» forderte ´...".

23.11.2022

 

 

Oops, da hat BoJo einen rausgelassen. Wir stehen unverbrüchlich an der Seite der Ukraine, muhaha.

Ich habe es gleich gesagt. Die haben nach dem 24.2. - Donnerstag - diese Bundestagssitzung auf Sonntag gelegt, weil die dachten, die Russen sind bis dorthin durch und in Kiew weht die Russenflagge.

BORIS JOHNSONS HAMMER-VORWURF GEGEN DEN KANZLER Die Deutschen wollten, dass die Ukraine den Krieg verliert!

Bundeskanzleramt darauf: Das wollen wir nicht kommentieren.

Und das passt dazu, von der Thematik und der Aufrichtigkeit:

Friedrich Merz (@_FriedrichMerz) twitterte um 9:11 AM on Mi., Nov. 23, 2022:
„Entgegen der Zusage der #Bundesregierung steigt der Verteidigungshaushalt nicht, er sinkt 2023 um fast 300 Millionen Euro und aus dem Sondervermögen, das wir im Frühjahr verabschiedet haben, ist bis zum heutigen Tag kein einziger neuer Auftrag erteilt worden.“ (tm) #Haushalt
(https://twitter.com/_FriedrichMerz/status/1595329283727179781?t=-fhOWY4UNRvCTSVBASNANg&s=03

24.11.2022

 

 

BayWa-Chef Klaus Josef Lutz

„Die Ampelkoalition ruiniert unser Land“

24.11.2022

 

 

Ricardo Lange @RicardoLange4

Meine Kollegen haben sich die Mühe gemacht, @Karl_Lauterbach einen Brief geschrieben. Diesen habe ich ihm persönlich übergeben, und er hat mir versprochen zu antworten! Tja, Pustekuchen…

https://twitter.com/RicardoLange4/status/1595089014021029888?s=20&t=F_n93GEB6LxPoXKUEgVHaA

·Twitter for iPhone

Mich wundert, dass der sich wundert.

24.11.2022

 

 

Baubranche schlägt Alarm "Wohnungsbau bricht mit Ansage ein"

" ... Schon vor einigen Tagen hatte Gedaschko die Bundesregierung in einer Rede zum Tag der Wohnungswirtschaft scharf kritisiert. Dabei ging es insbesondere um die von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck vorzeitig gestoppten Programme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). "Die Neubau-Förderung wurde so gut wie plattgemacht", so Gedaschko."

30.11.2022

 

 

 

Lehrerverband prognostiziert „dramatischen Leistungsabfall deutscher Schüler“

30.11.2022

Hier geht´s zur Übersicht Ebene #1