Intro 24.4.2020: 

WhatsApp Image 2020-05-01 at 17.13.22 (3).jpeg

OMG, was ist das?

To buy a pig in a poke ist das englische Schwesterlein unseres „die Katze im Sack kaufen“. Darum geht es hier.

Unser USA-Urlaub 2020 liegt ganz unten in der Tonne, wir haben ihn samt bereits geleisteter Zahlung für Flug und Haus nach 2021 verschoben.

Des Weiteren leben wir nicht nur wegen Corona in schwierigen Zeiten, sondern auch wegen der dieserhalb enorm aufgepimpten Verschuldung in Europa. Die Geldschleusen öffnen sich und die Berufsorakel überbieten sich in Schreckensszenarien, die ich allesamt ernst nehme, solange mir nicht der Beweis geliefert wird, dass die Unken falsch liegen. I love Sir Popper.

Also muss man mit Hyperinflation und/oder Währungsreform rechnen, d.h. Bargeld ist in diesen Zeiten nicht nur Corona-Virus-Träger, sondern auch Träger des Virus´ Finanzkollaps. Sachwerte ist das Mantra der Zeit.

So wurde aus einer eher unverdächtigen Talkrunde über whatsapp mit dem unvergleichlichen Chris Sprungmann von Brau Investments aus Jacksonville eine Idee. Aus einer Idee wurde ein Projekt und aktuell sieht es so aus, als würde aus dem Projekt ein Kaufvertrag.

Die Rede ist von einem zuletzt in Oregon bewegten Jaguar XJS 6,0 L V 12 Convertible (nicht XJ-S, wischdisch!) aus dem Jahre 1995, ein Serie 3-Fahrzeug also mit dem nur 774 Mal hergestellten großen 6,0-Liter-Block und 302 PS.

Hier isser.

7ed02f45-8620-4a08-806c-ca9e95af7e63.jpg

002.jpg

dash (1).jpg

003.jpg

Der Zustand ist eher lala, er hat 108.000 Meilen auf der Uhr, laut Carfax gibt es drei Vorbesitzer und einen reparierten Heckschaden. Wie es sonst aussieht kann man nur raten, gewartet wurde er allerdings vor Ort beim Jaguar-Händler.

To buy a pig in a poke, so geht´s uns heuer.

Heute Nachmittag telefoniere ich mit Chris, reserviert ist der Hobel für uns jedenfalls.

Für mich ist das Emotion pur und Marina und ich sind bereit, dafür auch Rück- und Nackenschläge hinzunehmen.

Was daraus wird soll Thema dieser Seite werden. Ich habe noch nie ein Fahrzeug aus den USA importiert, für mich war das reines Exotentum mit mehr Problemen als ein Hund Flöhe hat. Auch darüber möchte ich berichten. Überhaupt poste ich alles was mir einfällt.

Gentlemen, …

 

24.4.2020:

Die Sonne quält sich gerade über den Bergrücken gegenüber und ich habe einen dicken Kopf. Kein Wunder. Gestern haben Marina und ich den Deal mit Chris eingetütet und danach heftig gefeiert. Chris kauft den Wagen für uns und schickt mir die Rechnung. Dann geht der Wagen in Los Angeles aufs Schiff und schippert u.a. durch den Panama-Kanal in etwa 4 1/2 Wochen via Europa. Ankommen wird er in etwa acht Wochen. Dann übernimmt ihn absprachegemäß S. R. Point Bremerhaven, die auf Umrüstungen spezialisiert sind und erledigt den TÜV-Kram. Ich werde vermutlich eine Überführung von dort hierher per Spedition organisieren und wenn alles klappt, der Wagen klappt, können wir schon diesen Sommer mit ihm genießen. 

Ich bete übrigens, dass er tatsächlich diese springende Katze auf der Haube hat, denn alle die ich etwa bei YouTube sehe haben die nicht.

Angefangen zu suchen habe ich auch schon. Ersatzteile gibt es online beispielsweise bei Limora, denn Marius hat schon gemeint, mit den Felgen auf dem Bild käme ihm der Hobel nicht auf den Hof. Diskussionsbedarf.

Technisches: Mein mehr als hilfsbereiter und netter Nachbar, selbst Eigner mehrerer schöner Katzen meinte, der Kerzenwechsel beim V12 sei ein Alptraum. Ich habe mal recherchiert und unter https://www.jaguar-online-club-forum.de/index.php?topic=14812.0 eine Beschreibung gefunden:

Alles halb so wild.

 Ausführungszeit pro kerze 5 min, mit dem ganzen drum und
 dran sind es gute zweí stunden:

 - Klimakompressor leicht nach vorn kippen,  das reicht.
   Demontage oder gar entleerung der klima ist unfug

 - Zündspule a-abank ist zu demontieren, ist aber nicht kritisch

 - Aufpassen mit der richtigen zuordnung der zündkabel, sonst
   drohen überraschungen (sagt sich so einfach, doch hängt der
   summs erstmal unmarkiert zur seite, und die doku ist nicht zur
   hand ... )
 
 - Vorsicht, wenn man das erste mal rangeht, man weiß nie, wer
 sich vorher daran vergriffen hat. Ich hatte es mit einem vernattelten
 kerzensechskant zu tun, und die rettungsaktion stand ziemlich auf
der kippe.

Als werkzeug genügt übrigens ein normaler kerzenschlüssel mit
verlängerung.

Good luck wünscht: peter

Peters Wort in Gottes Ohr!

 

1.5.2020:

Der 1. Mai ist kein Feiertag in den USA und das war der Grund, warum heute der Wagen in Los Angeles zur Verladung nach Deutschland ankam und Chris uns Bilder und Clips geschickt hat. Es wird ernst.

Und als Erstes kamen die Schlüssel ...

83c4cda6-9cd2-4755-aeed-b856b701c113.jpg

Ich habe nach Eintreffen des Materials wie jeder vernünftige Zentraleuropäer natürlich gleich einen neuen YouTube-Kanal aufgelegt, klaro. Der erste (Ein)Blick, wir sind seeehr gespannt.

Und hier noch ein paar Bilder mit heißem Dank an Dieter in L.A.!

WhatsApp Image 2020-05-01 at 17.13.22 (4).jpegWhatsApp Image 2020-05-01 at 17.13.22.jpeg

WhatsApp Image 2020-05-01 at 17.13.21.jpegWhatsApp Image 2020-05-01 at 17.13.23.jpeg

WhatsApp Image 2020-05-01 at 17.13.22 (5).jpeg

 

 

4.5.2020:

Gestern Abend hat Chris den Title geschickt, hier isser:

titel1.jpgtitel2.jpg

 

Gewartet wurde das Fahrzeug übrigens seit vielen Jahren bei Chuck´s Auto Shop Inc. in Bend bei Portland in Oregon. Was sich wie eine Hinterhofschrauberei anhört, entpuppt sich auf der Website als Profischuppen gerade für Jaguars. Wir haben Kopien der Rechnungen bekommen, gemacht wurde was, sehr gut.

 

5.5.2020:

Im Hafen von L.A. angekommen, vor dem Shipping.

8b77a53f-cdea-4318-8152-86079b7beb19.jpg

0827abbe-eeed-4353-a596-5e01bb1dbe69.jpg

91cf1350-85a3-4bf9-9fd6-db41b5f74bda.jpg

ee3a0819-ce8b-49c2-ab03-3821c3382b4a.jpg

9fc896a7-091d-4753-a3eb-0a52a3303c09.jpg

 

 

13.5.2020: Es tut sich was. Die Info über den Transport per Schiff ist bei Chris eingetroffen, der sie gleich an uns weitergeleitet hat.


Vessel details:

Steamship line: MSC
Vessel Name:  MSC Alghero
Voyage Number: MC019R
ETD:  May 19
ETA:  June 19 

 

 

Best Regards,

 

CFR RINKENS LOGO

Nick Van Winkle
Delta Team - Export Team Lead

 

 

 

   MSC_ALGHERO.jpg

 

 

Hier die MSC Alghero.

 

Und: Wir haben ein Angebot eingeholt über den Ersatz des Stoffverdecks, das wie folgt lautet:

 

Jaguar XJS Cabrio
Herrn
Markus Hartmann
Hesselbach 31
77704 Oberkirch

13.05.2020
1 von 2 Angebot

1,00 Stück Jaguar XJS Cabrio Bj. 89-95 Verdeck Qualität: Sonnenland, schwarz, liefern und montieren Euro 1.615,50

1,00 Stück Jaguar XJS Cabrio Bj. 89-95, Innenhimmel - Wolltuch, Liefern und montieren  Euro 561,00

Netto : 2.176,50 + 19% MWST: 413,54 Gesamt €: 2.590,04

 

Und hier noch etwas zur Geschichte des Modells allgemein bei Wikiwand.

 

18.5.2020: Ich wusste nicht (und weiß es ehrlich gesagt immer noch nicht), ob ich das posten soll, aber die MSC Alghero

liegt seit gestern noch bis morgen vor Long Beach und schippert dann nach Deutschland.

 

 

 

 
 

 

Hier geht´s zur Sitemap.