5d610431-e062-49af-8aaf-cef1e9b92d1e.jpeg

Heßlings Erben - oder bad habits die hard.

In diesem Land greift seit einigen Jahren eine puritanische geschichtsvergessene Spießigkeit um sich, die mich wirklich sprachlos macht und ich rede nicht von der Infantilisierung des politischen und kulturellen Lebens, die beispielsweise massiv von den Grünen betrieben wird.

Was ich meine und hier behandle ist eine Melange aus heuchlerischer wir-müssen-das-Richtige-vor-allem-aber-das-Korrekte-tun und typisch grün-linker moralinsaurer Oberlehrerattitüde, die sich als Toleranz und Antidiskriminierung tarnt. Das ist das wilhelminische Deutschland, das nur das "wer nicht für mich ist ist gegen mich" kannte,  und zwar linksdrehend. Vielleicht geht es sogar darüber hinaus. Es bekommt plötzlich jedes Thema etwas Totalitäres im Ton und in der Gesinnung, es gibt nur noch richtig und falsch. Ich war noch nie so pessimistisch was mein Vaterland angeht. Vielleicht hatte Margaret Thatcher recht. Diederich Heßling ist wider Erwarten nicht verschieden, sonder wandelt putzmunter unter uns.

 

Und wie immer lassen sich die Deutschen das nicht nur gefallen, sie machen mit, sie wollen bei der Musik, auf jeden Fall bei der Herde sein, egal wohin die stürmt. Vielleicht sind sie so. Sie werden mir zum ersten Mal in meinem Leben unheimlich.

Ich könnte verzweifeln.

Nachtrag 10.1.2020: Ja, man könnte verzweifeln, aber ich tu´ es nicht, ich versuche es eher mit Steven Pinker, vielleicht hat er ja am Ende Recht, auch wenn der Weg steinig werden dürfte. Ich schreibe alles auf und genieße meine Tage so gut ich kann. Du kannst nichts aufhalten, sehe ich jeden Tag beim Surfen, also lass es und konzentriere dich auf das was wirklich wichtig ist.

Nachtrag 7.3.2020: Benedict Neff von der NZZ vor wenigen Tagen (als wolle er mich bestätigen): "... Es gibt in Deutschland eine große und permanente Angst, man könnte im entscheidenden Moment nicht auf der richtigen Seite stehen. Auch diese Angst führt zu medialen Überreaktionen und dazu, dass viele das Gleiche schreiben...".

 

anjareschke.jpg

 

 

 

 

 

Hier geht´s zur Sitemap.