103.800.000.000,00 Euro ist der Betrag, den diese Regierung in den Jahren von 2014 bis 2018 mehr eingenommen als sie ausgegeben hat.

Wo ist das Geld?

20.11.2019

 

 

Stimmt also - Minister*Indarsteller*In Schulze hat 600 Millionen Bucks für Berater verpulvert. Sehr schön, dass Frau Schulze laut Artikel in der Folge darum bittet, dass "wir alle" weniger Sprit, Öl und Gas verbrauchen, eine Bitte, die sicher das Ergebnis der "Klärung wissenschaftlicher Fachfragen" darstellt, mit der externe Berater beauftragt wurden. Und wie die Ökobilanz dieses Landes aussieht wissen wir ja. 

30.11.2019

 

 

 

Mein Gott SPD. Ich und alle die den Karren ziehen kommen in deren Plänen nicht mehr vor, maximal noch als zu schlachtende Mastsau. "Auf zum letzten Gefecht", der Zwischenruf aus der Schweiz.

Und mit diesem sozialistischen Scheißhaus will Frau Merkel bis 2021 weiterregieren?

10.12.2019

 

 

 

 

Christine Lambrecht, der Versuch, auf Passwörter zuzugreifen und die weitere Aushöhlung des Rechtsstaates.

17.12.2019 

 

 

 

 

 

Die Deindustrialisierung Deutschlands ist in vollem Gange.

Zur CO2-Steuer.

18.12.2019

 

 

 

Die Infrastruktur zerbröselt vor unseren Augen.

24.12.2019 

 

 

80998267_10217030244643069_7405991221513945088_n.jpg

31.12.2019 

 

 

 

 

Das neue Traumduo der SPD entfaltet umgehend seine glänzenden Qualitäten - Steuern, Steuern, Steuern, jetzt soll die Wertsteigerung von Hausbesitz besteuert werden. Glänzende Idee. bekomme ich dann auch was (zurück), wenn der Wert wieder sinkt?

5.1.2019

 

 

 

 

Ein neuer Tag, eine neue Belastung. Nowabo, die Rente und die "Reichen" (> 6.900,00 Euro brutto/Monat)

8.1.2019

 

 

 

Banana Republic - Das Diensthandy von Stahlehelm-Uschi, das zur Aufklärung der Berater-Affäre benötigt wurde ist - tataaa - leer.

Alles gelöscht.

14.1.2020

 

 

 

"Rekordüberschuss" hört sich zu sehr nach eigener Leistung an, "Rekordabknöpfung" trifft es eher. Und Frau Esken sieht natürlich keinen Spielraum für Steuersenkungen, die seien "gefährlich". Man sollte sich erinnern. Aber die sind eh schon bei unter 13% angekommen. 

14.1.2020

 

 

 

Immer ungenierterer Rollgriff in die Taschen des in Sonntagsreden gepriesenen Mittelstandes. Das was ich immer lese stimmt also ...

" ... Immer mehr Arbeitnehmer sollen den Spitzensteuersatz zahlen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervor. 2018 sollen es laut Schätzungen der Regierung etwa 3,5 Millionen Deutsche gewesen sein. Das Interessante daran: Die Hälfte der Zahler sollen 5.000 bis 7.000 Euro brutto monatlich verdienen.… Somit erfasst der Spitzensatz jetzt auch Arbeitnehmer, die das 1,5-fache des Durchschnittslohns erhalten, also vermehrt bei Zahlern aus der Mittelschicht. Zum Vergleich: 1965 musste ein Arbeitnehmer das 15-fache des durchschnittlichen Einkommens verdienen, um den Spitzensteuersatz zu zahlen. Das berichtet jetzt die Süddeutsche Zeitung. Doch die Haushaltskasse des Bundes ist voll, 2019 soll ein Überschuss von 50 Milliarden erzielt worden sein ..."

29.1.2020

 

 

 

Nein, die Bundesrepublik Deutschland schützt jüdisches Leben nicht

83645255_10157878268753493_4237652744141275136_o.jpg

29.1.2020

 

 

Ob Hans-Peter Bartels ein guter Wehrbeauftragter war oder ist, vermag ich nicht zu sagen. Fakt ist, dass man anders als beispielsweise vom Bundeskabinett kaum etwas von ihm hört, was in der Regel für einen soliden, unaufgeregten Job spricht. Er hätte diesen Job gerne auch weitergemacht und Protest deshalb gab es meines Wissens nicht. Ohne jeden Anlass hat die SPD Bartels ausgebootet und nun den eminent wichtigen Job zum Gegenstand einer schmierigen Ämterrochade gemacht. Strippenzieher bei der Entmachtung Bartels´ der eklige Johannes Kahrs, der es aber doch nicht wurde und deshalb - die einzig gute Nachricht bei dieser Schmiere - die Totalbiege aus der Politik gemacht hat. Fraktionschef Mützenich hat nämlich mit Eva Högl gekungelt, sie soll es werden. Eva Högl ist maximal unsympathisch, was nicht ausschlaggebend ist, sie ist auch maximal ahnungslos. Sie ist die dümmlich lachende und winkende Dame hinter Machtin Schulz, als der mal Betrübliches zu vermelden hatte. Damit aber noch nicht das Ende der Geschichte erreicht. Seinen Hut in den Ring warf auch der Oberst der Reserve Gerold Otten, wie geschaffen für den Job. Er unterliegt krachend in der geheimen Abstimmung, womit klar ist, worum es bei dieser Schmiere ganz sicher nicht geht - die Soldaten.

Man kann sich nur angewidert abwenden.

 6.5.2020

 

 

96801800_10213848688291324_6261201954014232576_n.jpg

 17.5.2020

 

 

Das deutsche Außenamt 2020.

 

97788842_10207662943008057_3386288246370598912_n.jpg

 17.5.2020

 

 

 

Die unbegrenzte Geschwindigkeit auf den Autobahnen, den Diesel in der Innenstadt, Verbot privater Silvester-Feuerwerke und am liebsten auch noch die Salami auf dem Brötchen… Und jetzt auch noch das Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen? Was ist nur aus unserem Nachbarland geworden? Das Leben soll wahrscheinlich auch bald noch verboten werden. Es wird deutlich, dass nicht nur zum Thema Motorradlärm und nicht nur in Deutschland eigentlich eine ganz andere Debatte zu führen wäre: eine über die humanistischen Fundamente eines Gemeinwesens, das sich traut, frei zu sein, und das sich zutraut, seine Freiheit zu bewahren, ohne dabei selbst unfrei zu werden.

23.5.2020

 

 

EEG-Umlage 2021 voraussichtlich auf Rekordhoch.

26.5.2020

Hier geht´s zur Sitemap.