Götter, Gräber und Gelehrte

 

C.W. Ceram - Götter, Gräber und Gelehrte

Frank Arnold liest das Standardwerk der Archäologie für interessierte Amateure und er ist der richtige Mann am richtigen Platz.

Cerams Buch habe ich bereits unter "Bücher" kommentiert und ich habe mir das Werk noch einmal über Audible besorgt, weil man beim Hören gelegentlich ganz neue und interessante Zugänge zu einem Buch findet. So ist das auch hier. Gerade der Beginn ist mir beim Lesen nicht so deutlich geworden. Dort geht es darum, warum wir über die Relikte des Altertums wissen was wir wissen, obwohl nur in Ausnahmefällen direkte Hinweise auf den Schöpfer und das was oder wen er darstellen wollte existieren. Der Zugang erschließt sich über die Hermeneutik, die Auswertung der Schriften von Herodot, Plutarch und natürlich Homer.

Sehr interessant und die Sprache Cerams, der eigentlich Kurt Wilhelm Marek hieß und 1972 verstarb, ist, wenn man sie hört, sehr viel eingängiger als mir das beim Lesen aufgefallen ist. 

Auch als Hörbuch eine klare Empfehlung.

Hier geht´s zur Übersicht Ebene #1