Stephen King- Das Institut

Drei Stunden 24 Minuten und eine Sekunde von über 21 Stunden habe ich durchgehalten, Gott ist mein Zeuge, und dann habe ich es fluchend zurückgegeben. Wo ist der King von „Es“ geblieben? Das Buch ist sterbenslangweilig und selbst innerhalb des bekannten King-Kosmos völlig unglaubwürdig, etwa wenn es um die Reaktionen der im Institut festgehaltenen Kinder geht. Das Buch ist furchtbar schlecht.

Hinzu kommt, dass die Synchronstimme von Christian Bale und Johnny Depp – David Nathan – liest, so dass vor meinem geistigen Auge Sweeney Todd und Michael Burry bizarre Reigen vollführten.

Non, nein, no, never.

Hier geht´s zur Sitemap.