Das blaue Buch

 

Erich Kästner – Das blaue Buch

„Das blaue Buch“ ist der Vorgänger von „Notabene 45“. „Notabene 45“ schildert Kästners Erlebnisse nach Ende des Zweiten Weltkrieges und ich habe es unter „Bücher“ besprochen. Ich mag das Buch so wie ich Kästner mag mit seinen Kinder- und Jugendbüchern, Highlights meiner Jugend. Aus seinen Büchern strömt eine tiefe und melancholische Menschlichkeit, die mich immer berührt hat, auch im „Fabian“.

„Das blaue Buch“ ist der Vorgänger von „Notabene 45“ und gibt Kästners Tagebucheintragungen zwischen 1941 und 1945 wieder. Man erfährt viel über den Alltag, das Denken und das Verhalten bürgerlicher Kreise im Dritten Reich, die Indoktrination durch das Regime und die zunehmenden Verheerungen, die der Krieg im Land anrichtet.

Ein echtes Zeitdokument, das man nur empfehlen kann.

Hier geht´s zur Übersicht Ebene #1