Israel feiert den Friedensschluss mit den VAE und Bahrain. Wer ist als einzige EU-Nation mit Minister vertreten? Ungarn, Mrs. Merkels personal paria.

13.11.2020

 

 

18.12.2020

 

 

Richard Jewell ist ein „fetter, gescheiterter ehemaliger Hilfssheriff, der die meiste Zeit als Schülerlotse gearbeitet hatte und daran gescheitert war, es zu mehr zu bringen“. Er ist ein „Gescheiterter und eine Schande für alle wirklichen Gesetzeshüter“.

Das schrieb die New York Times 1996 über Richard Jewell, der die Atlanta-Bombe während der Olympiade entdeckte und mithalf, das Gelände zu evakuieren.

Man verdächtigte ihn nach der ersten Euphorie, die Bombe selbst gelegt zu haben. Jewells Ruf wurde vernichtet, u.a. durch CNN, die NYT und die Washington Post sowie NBC. Alle Medienunternehmen zahlten nachher mindestens sechsstellige Entschädigungsbeträge an Jewell.

Wahrer Täter war Eric Robert Rudolph, der nach einer massiven Jagd 2003 gestellt wurde.

Jewell starb 2007 mit 45 Jahren. Sein Fall ist Thema des gleichnamigen Films von Clint Eastwood.

19.12.2020

 

 

" Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat Deutschland im Verfahren um den Nato-Luftangriff in Kundus im September 2009 entlastet. Die Ermittlungen der deutschen Justiz zu dem Angriff seien ausreichend gewesen, Deutschland habe nicht gegen die Europäische Menschenrechtskonvention verstoßen, urteilten die Straßburger Richter.

  • Geklagt hatte der afghanische Familienvater Abdul Hanan, dessen zwei Söhne bei dem Bombardement auf Befehl von Bundeswehr-Oberst Georg Klein getötet worden waren. Der Vater hatte versucht, eine Klage gegen Klein zu erzwingen.
  • Die Generalbundesanwaltschaft hatte gegen Klein ermittelt. Die Ermittlungen wurden jedoch eingestellt, da sich nicht ausreichend Anhaltspunkte für einen Verdacht ergeben hatten.
  • Bei dem Angriff auf zwei von den Taliban gekaperte Tanklaster durch US-amerikanische Kampfflugzeuge waren etwa 100 Menschen ums Leben gekommen, darunter zahlreiche Zivilisten. Oberst Klein befürchtete, dass die Aufständischen die Fahrzeuge als rollende Bomben benutzen könnten. An der Stelle hatten sich aber auch Bewohner aus der Umgebung versammelt, die sich mit Treibstoff eindecken wollten."

(Quelle: n-tv heute)

16.2.2021

 

 

23.2.2021

 

 

Es ist nach vielen vielen Jahren wieder soweit - Schalke wird 2020/21 absteigen und hat es verdient.

Doch glimmt in der Asche noch etwas, wenn man diesem Artikel glauben darf ...

8.3.2021

 

 

Neben dem Diplomat von Opel einer meiner Lieblinge seit meiner Kindheit - der Barockengel von BMW.

9.3.2021

 

 

In diesen Zeiten scheint es geradezu ein Muss zu sein, sich den Film "Antebellum" reinzutun. Amazon hatte ihn nur kurz im "teuren" Angebot und verramschte ihn dann für 1,99 zur zweitägigen Leihe. Mir ist jetzt klar warum. Ich habe selten einen schlechteren Film gesehen. Eine Wichsvorlage für Berufsbetroffene, eine Schablonade übelster Art ohne Stil, Geist und Abstraktion, eine filmische Stulle mit viel zu viel Griebenschmalz obenauf, eine Ohrfeige für alle Bemühungen um Gleichberechtigung, eine Kampfansage an jede Form der Gemeinsamkeit zumal und natürlich ist kein Klischee zu billig. Junge, Junge, Junge, was für ein Mist.  

10.3.2021

 

 

SCHLIMME BEFÜRCHTUNG

Wurden in der Pfalz Menschen geopfert?

Ich finde, da geht die BILD heute einen Tick zu weit in ihrer Aufarbeitung der Kohl-Ära.

12.3.2021

 

 

 

Mit den Worten "Ich denke, ich habe einiges zu lehren und zu teilen" bereitet Matthew McConaughey uns alle auf seinen Wechsel in die Politik, konkret seinen Wunsch, Gouverneur von Texas zu werden, vor. Na dann. Oder hatte Ricky Gervais am Ende auch und gerade ihn gemeint?

12.3.2021

 

 

Mrs. Broome, der Mandela-Effekt und die "mörderische Atomkatastrophe von Fukushima". Never trust your brain. Or propaganda.

18.3.2021

 

 

Für den, der schon alles hat - Videobotschaften von Prominenten kaufen. Cool.

19.3.2021 

 

 

Gabor Steingart heute im Morningbriefing:

"In Hongkong wurde das Wahlgesetz geändert. Und zwar so, dass man nicht mehr wirklich von Wahlmöglichkeiten sprechen kann. Das Parlament in Hongkong soll künftig 90 statt 70 Sitze haben. 40 davon werden von einem pekingtreuen Komitee vergeben, 30 von „Fachwahlkreisen“, die ebenfalls als pekingtreu gelten. Die übrigen 20 dürfen in direkten Wahlen bestimmt werden. Allerdings: Hier sichert sich die chinesische Regierung Vetorechte, um bestimmte Kandidaten schon an der Kandidatur zu hindern. So sehen Wahlgesetze aus, wenn Diktatoren sie schreiben."

Müßig zu erwähnen, dass die Chinesen mehr als unmenschlich gegenüber den Uiguren agieren.

Die Roten haben ihre Maske fallen lassen.

1.4.2021

 

 

Übersicht über Einzelwölfe und Wolfsrudel in Deutschland. Baden-Württemberg nennt ein Einzeltier im Enzkreis nördlich von uns und eines am Schluchsee im Süden.

20.4.2021

 

 

21.4.2021

Hier geht´s zur Übersicht Ebene #1