Friedhofraids, Komasaufen und ähnlich prickelnde Langeweile-Aktionen, die jedem Primaten, der auf sich hält, die Schamesröte ins Gesicht treiben dürften, sind ja mittlerweile Dinge, die man vom degenerierten Teil dieser Gesellschaft nicht anders erwartet.

Getoppt wurde das jetzt aber von einem Stammhirnjunkie, der mit einem Skateboard auf der viel befahrenen A8 den Drackensteiner Hang zwischen Ulm und Stuttgart hinunter bretterte und sich dabei - natürlich - filmen ließ.

Jeder, der diese Strecke schon einmal gefahren ist, weiß, warum dort  Tempo 80 gilt, man eiert an die Bergflanke geklebt eine enge, kurvige Strecke mit  Viadukten und dem Nasenfelstunnel hinunter.

Das Schlimme ist ja, dass diese Existenz mit dem IQ eines Borkenkäfers in einschlägigen Kreisen sicher Kultstatus erlangt hat. Jackass macht´s möglich.

September 2008

Hier geht´s zur Sitemap.