Wer kennt es nicht. Man ist wie besoffen von den hymnischen Beschreibungen der nächsten Destination, freut sich ein Loch in den Bauch, mit dem Mietwagenunternehmen ist auch alles klar, aber wenn man dann wissen will, wie es mit dem Abstellen des Mietbocks oder der eigenen Karre aussieht, ist zappe.

Ich gehöre schon auf Grund meines Alters zu der Spezies, die auf öffentlichen Nahverkehr pfeift, gerne mit dem eigenen Bock bis vor die Tür fährt und dann einen geeigneten Parkplatz vorzufinden wünscht. Das mag man kritisieren, aber ich fürchte, ich ändere mich nicht mehr.

Und für politisch nicht korrekte Parasiten wie mich gibt es schlichtweg nichts, das im Vorfeldbereich weiterhülfe, was meiner unmaßgeblichen Meinung nach so auch gewünscht ist.

Also muss man selbst Hand anlegen und voila – hier ist mein Parkplatzhelfer.

Ich notiere mir, wie es insoweit vor Ort aussah, wenn ich wo war und hoffe, dem einen oder anderen damit einen Gefallen zu machen. Das Ganze ist fortwährend im Aufbau. Wer sich beteiligen will -> Mail über Kontaktmenü genügt.

 

Arbeitsgerichtsbarkeit Freiburg - Die Arbeitsgerichtsbarkeit ist in Freiburg in einem grauen Betonklotz in der Habsburgerstraße untergebracht. Kommt man von der A5-Ausfahrt Nord, kann man versuchen, entlang der Habsburgerstraße eine freie Parkbucht in ca. 100 - 200m Entfernung vom Gebäude zu ergattern, die Chance besteht. Besser ist es, die ca. 300 m Richtung A5-Ausfahrt Nord gelegene Rotlaub-Tiefgarage zu nutzen, die etwas versteckt direkt an der Habsburgerstraße liegt, aber mit einem entsprechenden blauen Schild angekündigt wird. Direkt am Gericht ist Parken sehr schwierig.  

Arbeitsgerichtsbarkeit München – Relativ komfortable Parksituation auch ohne erkennbar in der Nähe gelegenes Parkhaus. Sowohl in der Winzerer- als auch in der Clemensstraße (das Arbeitsgericht ist ein Eckhaus) befinden sich zahlreiche Parkplätze mit Parkautomaten.

Bayside Marketplace (Miami) - Perfekt. Riesiges Parkhaus direkt anbei, ist meines Erachtens nur voll, wenn alle Bürger Miamis dort einziehen würden.

Captiva Island Beach (Florida) – Wir waren zeitig am Vormittag vor Ort und bekamen problemlos einen kostenpflichtigen Platz unmittelbar am Strand. Nachher wurde es voller, so dass es wohl ab Mittag Probleme geben dürfte. Wer früh kommt, sollte auf jeden Fall vorfahren.

Falmouth Hafen - das Hafengebiet mit der Arwenack-, Church- und Market-Street (Flanieren & Shoppen)  ist für faule Parker sehr gut erschlossen, hervorzuheben ist der große Maritime Car Park in der Nähe des National Maritime Museum Cornwall. Also direkt zum Hafen hinunterfahren

Miami Beach Holocaust Memorial - Versucht es erst gar nicht, da gibt es um die Ecke zwar einen Parkplatz, der war aber knüppelvoll und auch sonst haben wir nichts Freies gesehen.

Neuschwanstein - Da parkt man am besten auf einem der Parkplätze in der Nähe des Schlosses Hohenschwangau und nimmt dann den Bus, der etwas oberhalb der Parkplätze losfährt. Nach oben fahren geht unserer Erinnerung nach sowieso nicht. Die Busfahrt bietet im Übrigen die schöne Chance interkulturellen Austausches, da der ÖPNV in außerordentlichem Maße von japanischen Stattsangehörigen frequentiert wird.

Pendennis Castle, Falmouth (Cornwall) – Hochfahren zur Burg! Der Parkplatz verträgt m.E. auch einen mittelstarken Touristenansturm.

Porthcurno Beach (Cornwall) – Nicht abschrecken lassen, sondern ganz nach vorne fahren. Dort wo es rechts hoch geht zum Minack Theatre liegt links ein relativ großer, kostenpflichtiger Parkplatz unmittelbar am Weg zum Strand, der etwa 300 – 400 m entfernt liegt (Achtung Treppe!)

Praa Sands (Cornwall) – Man kommt durch den Ort und die Straße führt durch eine Art Kanonenrohr runter zum Strand. Dort befindet sich in Strandnähe ein kostenloser Parkplatz mit geschätzt 10 Plätzen, von dem aus man relativ bequem zum etwa 200 – 300 m entfernt gelegenen Strand gehen kann. Es ist also nicht nötig, im Kaff zu parken. Früh ankommen lohnt, der Parkplatz wird gerade auch von Surfern frequentiert.

Sanibel Island Beach (Florida) – Es gibt etwa 200 m vom Leuchtturm entfernt mehrere Parkplätze mit Parkautomaten. Wir hatten nachmittags unter der Woche keinerlei Probleme, einen Platz zu bekommen, man kann die Anfahrt wagen.

Zoologisches Museum Straßburg – das Museum liegt im Univiertel residiert unter der Adresse 29, Boulevard de la Victoire. Der Boulevard ist einspurig in jede Richtung ausgestaltet mit einem breiten Mittelstreifen für Straßenbahn und Radfahrer. Es befinden sich mehrere Parkplätze entlang des Gehwegs, für die man am Parkautomaten zahlen muss. Wir haben für etwas mehr als zwei Stunden 1,20 Euro bezahlt, geht also. Parkplätze und Parkverbotszonen wechseln sich ab, Abschleppen wird im Parkverbot angekündigt. Wir waren Mittwochvormittag dort und haben etwa 100 m vom Museum entfernt etwas bekommen. Ich habe auch ein bis zwei weitere freie Plätze gesehen, man hat also eine Chance. Ein Parkhaus in fußläufiger Entfernung habe ich nicht gesehen.

Hier geht´s zur Sitemap.

Inspirationen