George Orwell - Mein Katalonien: Bericht über den Spanischen Bürgerkrieg

Orwells 1984 ist ja in aller Munde, wenn es mal echt oder vermeintlich nach "Big Brother" riecht, zuletzt anlässlich Prims und Tempora. Aber ist das denn richtig?

Nein, Orwell ging es offensichtlich um linksextrem-totalitäre Regime und deren Neigung, 95% ihrer Bevölkerung zwar zu kujonieren, die Intelligenz aber einer besonderen Überwachung und Gängelung zu unterziehen und vor allem die Geschichte immer neu zu schreiben, Vergangenes zu ändern.

Aufhänger hierfür sind offensichtlich Erfahrungen Orwells aus dem Spanischen Bürgerkrieg, in dem es nicht nur den Kampf Faschisten gegen den Rest der sozialistischen Welt gab, sondern auch den zwischen Kommunisten und Sozialisten bzw. Anarchisten mit teilweise extrem blutigen Konsequenzen. 

Das Buch ist absolut lesenswert, es ist gehalten in einer Art guten Reportagestils ohne sprachliche Girlanden. Geschildert werden die eigenen Erlebnisse Orwells als Kombattant der P.O.U.C., die nicht der kommunistisch ausgerichteten Internationalen Brigade angehörte. Gleichzeitig analysiert Orwell die politische Situation mit den unterschiedlichen Zielen der Gruppierungen, die gegen Franco und die Falange kämpften.  

Wer Pulverdampf und Jünger´sche Nahkämpfe erwartet, wird enttäuscht werden, Orwell schildert zunächst eine Art drole de guerre, die natürlich alles andere als drollig ist, aber weit weg von dem, was man gemeinhin als zielgerichtete, entschlossene Kriegsführung bezeichnen würde. Ausgerechnet sein Fronturlaub in Barcelona führt dann zum eigentlichen Thema, den blutigen Auseinander-setzungen zwischen den der Revolution verschriebenen Anarchisten und den Kommunisten, die eher eine juste-milieu-Haltung an den Tag legen, zwar gegen Franco kämpfen, an den bestehenden Verhältnissen aber möglichst wenig ändern wollen und ihren Anspruch auf Vorherrschaft brutal u.a. gegen die Anarchisten durchsetzten. 

Orwell schildert auch die Rolle der Propaganda in In- und Ausland, die bis heute wirkt, wenn man sich vergegenwärtigt, was man über den Spanischen Bürgerkrieg gehört und gelesen hat.

Hier geht´s zur Sitemap.