Indymedia, die Bildzeitung für total unterbelichtete Berufsrevoluzzer hat sich selbst übertroffen. Ein alkoholisierter Fahrgast ersticht bei einer Kontrolle einen Polizisten und diese Brut fordert Solidarität mit dem Täter und verhöhnt den Beamten.  
18.1.2016 



25.1.2016


Der Verfassungsschutz 
warnt vor linksextremistischem Terror.
25.1.2016



indymedia feiert mal wieder eine Gewaltorgie im Vorfeld der "Demo für alle" in Stuttgart. 
2.3.2016






"Refugees welcome" - aber nicht bei uns.
6.4.2016


"Gerade in Zeiten wie diesen ist es nötig, an dem gemeinsamen Ziel einer sozialen Revolution zu arbeiten. ... Es wäre auch wichtig, klarzumachen,, dass die Geflüchteten Boten der Systemfrage sind."
Katja Kipping im Mai 2016.
13.5.2016



Zürich hat "ein Problem mit linker Gewalt". Das sagt ausgerechnet ein linker Alternativer, allerdings einer, der Ahnung hat.
26.5.2016



indymedia macht seine eigene "Bundesliga" auf. Tabellenführer ist der, der die meisten Verletzten und die größten Beschädigungen verursacht hat.
Und nicht zu vergessen der "Randalemeister".
3.6.2016



Sahra Wagenknecht aktuell auf ihrer Facebookseite:

"Was ich als Herausforderung für uns in Deutschland und Europa von meiner Reise mitnehme? Insbesondere ist mir deutlich geworden, dass die Linke in Israel, die gegen die Besatzungspolitik kämpft, mehr Unterstützung und auch internationale Solidarität benötigt.
Ich hoffe darauf, Vertreter von Meretz, der Vereinten Liste und den Organisationen Breaking the Silence, Peace now sowie B'Tselem auch bald in Berlin begrüßen zu können. Schon im gestrigen Gespräch mit der israelischen Präsidenten Rivlin haben wir unsere Kritik an der aggressiven Siedlungspolitik Israels zum Ausdruck gebracht.
In Ramallah konnten wir uns im Gespräch mit dem Ministerpräsidenten der palästinensischen Autonomie-behörde, Rami Hamdallah, und Vertretern der Zivilgesellschaft erneut davon überzeugen, wie wichtig es ist, das Recht der Palästinenser auf einen eigenen Staat endlich durchzusetzen.
Die von Israel gebauten meterhohen Zäune und Mauern, die palästinensische Dörfer von Schulen und Straßen abschneiden, die Siedlungsgebiete, die immer tiefer in palästinensisches Land hineinreichen und vielfach auf brutalen Enteignungen beruhen, die unmenschliche Blockade des Gaza-Streifens sind eine tagtägliche Demütigung der palästinensischen Bevölkerung, die Wut und Hass schürt und eine politische Lösung immer schwerer macht. Dieser Zustand muss endlich überwunden werden."

4.6.2016



Hatespeech Spielwiese der Rechten? Hier kann man lesen, was sich Jennifer Nathalie Pyka von linken Gutmenschen und muslimischen Mitbürgern anhören musste. 
7.6.2016


Ralf Stegner gestern auf Twitter.
Niemand hat die Absicht zu instrumentalisieren. Und wie man weiß, haben die strikten Waffengesetze in Europa bislang noch jeden Terroranschlag verhindert.


Furchtbares Massaker in Orlando. Donald Trump ist ein Freund der Waffenlobby+lascher Waffengesetze, aber gegen Gleichstellung Homosexueller.
13.6.2016




Warum haben linke Männer keine Eier?
Tja, fragt doch mal Frau Butler, ihr Idioten.
20.6.2016



Laut TdF fast 10.000 Mädchen von Genitalverstümmelung bedroht, 48.000 Frauen sind bereits verstümmelt. Das sind die aktuellen Zahlen AUS DEUTSCHLAND. Kein Aufschrei aus dem Feministenlager, keiner aus grün-linker Ecke, nichts, nur Friedhofsruhe. Und ach ja - lieber Geißelung der rassistischen, frauenfeindlichen und homophoben AfD. Was für ein grauenhafter Verrat an diesen Mädchen und Frauen.

21.6.2016


Abriss über die gruselige Antonio-Amadeo-Stiftung unter der noch gruseligeren Frau Kahane. Spinnennetz.
1.8.2016


Und noch einmal - ein erheblicher Teil der Linken hat ein wissenschaftlich belegtes massives Antisemitismus-Problem.
1.8.2016


Ja, ja, Julia Schramm. Ich habe ihr gespenstisch dummes psychopathologisches Selfie-Gefasel in einem Moment der Schwäche in toto ertragen und hier wird die Dame ("Sauerkraut, Kartoffelbrei - Bomber Harris, Feuer Frei", toll, oder?) noch mal in ihrer ganzen Pracht dargestellt.

7.8.2016


Was man immer wusste - die Betroffenheitsadressen angesichts des Straßenterrors der Antifa sind im links-grünen Lager reine Heuchelei.
2.9.2016




"Der unerklärte Krieg der DDR gegen Israel". Liest man das wird einem der als Israelkritik getarnte Antisemitismus der Linken klarer.

9.9.2016


Der notorisch Diether Dehm schmuggelt seit neuestem illegale Afrikaner, die Seefahrt hat er offensichtlich ansonsten aber wohl aufgegeben. Er folgt damit sicher nur dem eigentlichen Parteimotto Nepper, Schlepper, Bauernfänger.

13.9.2016


Das obrigkeitsseits ignorierte Wüten des linken Mobs zumal in Wahlkampf-zeiten wird sogar dem betulichen SWR zu viel. Weimar lässt grüßen und die Merkel-Kamarilla schweigt. Wer schweigt, wird mitschuldig, von der Mitschuld an der allgemeinen Brutalisierung durch bewusste Ausgrenzung demokratisch gewählter Gegner und ihrer Wähler ganz zu schweigen.
Ein ganz widerliches Subjekt dabei Martin Sonneborn und seine unglaublich geistreiche und lustige "Partei". Die hat aktuell vor der Berlin-Wahl plakatiert "Hier könnte ein Nazi hängen". Da surft jemand auf der Scheißewelle ganz oben, während er sich diätengepolstert in Brüssel den Hintern plattsitzt, obwohl er vor der Wahl seinen sofortigen Rücktritt angekündigt hatte (und dafür auch im Zweifel gewählt worden ist). Pecunia non olet, aber der geht gar nicht.
14.9.2016




Weil man es so mit "Lügenpresse" hat ...
21.9.2016


Juliane Nagel, Linken-Abgeordnete in Sachsen mit Wahlkreis in Leipzig, hat ein Antifa-Plakat im Schaufenster ihres Büros aufgehängt, auf dem es u.a. um Randale am Tag der deutschen Einheit geht. Unverblümter kann man nicht raushängen, wie man es mit der "richtigen" Gewalt hält, die aktuell die Ermordung des AfD-Politikers Mirko Welsch ankündigt, Sprecher der Homosexuellen in der AfD. Diese Chuzpe ist nur noch krank.

21.9.2016



Die Leipziger CDU-Abgeordnete hat unvorsichtiger Weise den von Akif Pirincci verwendeten Begriff "Umvolkung" in einem Tweet gebraucht, was Anlass genug war, ihr Wahlkreisbüro in Leipzig zu verwüsten und zu verschmieren. Ging im Wesentlichen unter, wie so vieles.












4.10.2016


Statt vieler solcher Aktionen als Ausdruck demokratischer Gesinnung hier nur der Artikel mit der Blockade nach der US-Wahl. Und hier gibt´s für linke Dummköpfe noch Nachhilfeunterricht nach der Wahl. Aber natürlich nur für die nicht postfaktische Fraktion und daher fürchte ich, das Ganze verpufft.

12.11.2016


"Ein Modell für Deutschland? Die Unterdrückungsdiktatur ist zurück. Mich schüttelt’s."
Heinz Buschkowsky zur r2g-Regierung unter Müller in Berlin
25.12.2016

Hier geht´s zur Sitemap.