Portugal

Österreich

Ungarn

Island

 

Österreich - Ungarn 0:2

Die erste fette Sensation. Die Ösis galten ja als Geheimfavorit nach ihrer Quali, aber das war nichts. Die von einem Schweizer gecoachten Österreicher und die von einem Deutschen gecoachten Ungarn neutralisieren sich, ehe Chancentod Szalai nach einem schönen Angriff die erste Kiste macht und daraufhin die Bank um Bernd Storck und Andi Möller explodiert. Jetzt drehen die Ösis auf, aber bis auf Markovics Gelb-Rote proudzieren sie nichts Bemerkenswertes. Arnautovic benimmt sich auch wie der hirnlose Tor, der er zu sein scheint. In der 88. dann die vielumjubelte Entscheidung durch Stieber nach einem Konter . Verdient. Das war nichts, Marcel Koller.

 

Portugal - Island 1:1

Der nächste Paukenschlag und ich hab´s nicht gesehen. Oder zumindest nicht ganz. In der ersten Halbzeit dominierten Ronaldos Mannen und es war nur eine Frage der Zeit, bis Nani das 1:0 machte. Zwar hatten die Wikinger auch eine fette Chance, aber Rui Patricio parierte. da die Portugiesen weiter anrannten, vermutete ich ein 3:0 oder 4:0 und widmete mich lieber Marina. Das war natürlich prima, aber prima war auch der Ausgleich durch Bjarnason in der 50.. Schaden, hätte ich gerne gesehen. Und wie zu erwarten stänkerte CR7 nach dem Spiel über die angeblich zu defensive Spielweise der Bordmänner, womit er sich ein weiteres Mal lächerlich machte. Der lernt´s nie.






Island - Ungarn 1:1

 

Island hat die Ungarn eigentlich ganz gut im Griff, kassiert dann aber kurz vor Schluss den Ausgleich, um dann wegen eines selten dämlichen Ringereinlagenfouls direkt am Strafraum fast noch die Führung zu machen. Der Isländer rohrt in die Mauer, der Abpraller wird vom Kollegen mit Überschallgeschwindigkeit Richtung rechtes Toreck gebombt, knallt aber seitlich gegen ein ungarisches Schienbein und geht am Pfosten vorbei. Schlusspfiff und die Ungarn tanzen eine Flashmob-Mazurka


Island - Ungarn 1:1
Verpasst


Portugal - Österreich 0:0
Verpasst



Ungarn - Portugal 1:0
In dieser Gruppe regiert die nackte Angst, vor allem bei den Oldies von der Fado-Front. Sie versuchen es zu zwingen, liegen aber nach einem Strich von Schuss durch gera auf einmal hinten. Die Ungarn machen eigentlich nicht viel, hauen rustikal dazwischen und kassieren eine Gelbe nach der anderen. Dann kann Nani im Strafraum abziehen nach schönem Pass von CR7 und es steht 1:1. So geht´s in die Pause und nach dieser Pause entwickelt sic eines der irrsten Spiel dieser EM. Die Ungarn gehen nach abgefälschtem Freistoss in Führung, CR7 gleicht mit sehenswertem Hackenkick aus. Wieder Führung der Ungarn und wieder durch einen abgefälschten Freistoss. Die Jungs sind jetzt vogelwild und CR7 macht mit dem Kopf den Ausgleich. Anschließend nagelt Szalai den Ball an den Pfosten, das wär´s gewesen. Lässt man sie spielen, läuft das Bällchen durchaus gefällig. Bei diesem Stand sind die Ungarn als Gruppenerster, die Portugiesen als Zweite weiter. Und es bleibt beim 3:3. Da die Isländer aber in der 94. (!) den Führungstreffer schießen, sind die Portugiesen nur noch Dritter.


Island - Österreich 2:1
Nix felix austria. Hammer dagegen die Wikinger. Gruppenzweite!

 

Hier geht´s zur Sitemap.